Werbewirkungsstudie zu Produkt-Neulancierung: Hoher Bekanntheitsgrad dank Aussenwerbung

Im Oktober 2015 wurde die Werbewirkung der Lindt & Sprüngli Kampagne der neu eingeführten Grand Plaisir-Range abgefragt. Die drei Tafelschokoladen wurden zum ersten Mal mittels Plakatwerbung beworben. Die Plakatkampagne hing insgesamt 2 Wochen auf den POS-Qualitätsstellen von Clear Channel Schweiz.

Das Resultat ist sehr erfreulich: Die Kampagne weist eine hohe Awareness sowie ein grosses Aktivierungspotential aus.

Resultate

  • Die neu eingeführten Grand Plaisir-Produkte erzielen einen gestützten Bekanntheitsgrad von 0% auf satte 34%.
  • 25% der befragten Personen gefiel die Kampagne sehr gut. Von den Respondenten, welche der
    Kampagne die Noten 5 – 7 gegeben haben, gefiel sie sogar zu 56%.
  • 12% erinnerten sich, die Kampagne gesehen zu haben (der Normwert liegt zwischen 7 – 19%).
  • Die Kampagne wurde von jedem zweiten als (sehr) sympathisch empfunden.

Neulancierung erzielt mit Plakaten am POS einen gestützten Bekanntheitsgrad von 34%.

Befragte Personen, welche die Plakate gesehen hatten, wiesen eine deutliche stärkere Zustimmung bezüglich Kaufabsicht auf (6% vs. 2%). Auch die Markenbekanntheit ist bei den Plakatsehern signifikant höher.

POS-Plakate sprechen die relevante Zielgruppe - Schokoladenliebhaber - an.